Fachtag #digitaleJugendarbeit in Magdeburg – Workshop: Messenger-Einsatz in Kultur- & Bildungsprojekten

Ansicht von Magdeburg mit Elbe und Dom.

“Digitale Jugendarbeit” ist ein Thema, welches zunehmend im Mittelpunkt der Arbeit der pädagogischen Fachkräfte und Ehrenamtlichen rückt. Die lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. lädt am  18. Oktober 2018 zum Fachtag mit dem Titel “#digitaleJugendarbeit – Digitale Tools für die zielgruppengerechte Ansprache und Arbeit” ein.

Workshop 4: “Nah dran” Messenger-Einsatz in Kultur- & Bildungsprojekten

Jugendliche nutzen WhatsApp täglich zur Kommunikation mit Freund*innen und Familie. Doch wie lässt sich dieses Medium sinnvoll in der Jugendarbeit einsetzen? In diesem Workshop wird Oliver Gibtner-Weidlich anhand von Praxisbeispielen genau das zeigen. Er stellt den Teilnehmenden verschiedene Apps, unter anderem WhatsApp Business, vor und entwickelt mit ihnen gemeinsam Ideen, wie sie Messenger-Dienste konkret in die eigene Arbeit integrieren können. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Klärung rechtlicher Fragen sein, beispielsweise auf welche Weise eine Zustimmung vonseiten der Jugendlichen erfolgen muss. Oliver Weidlich ist geschäftsführender Gesellschafter des birnbaum media.lab in Leipzig und berät Kultur- und Bildungsinstitutionen in Fragen der Digitalisierung.

Der Fachtag richtet sich an Multiplikator/-innen der Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit sowie Lehrkräfte aus Sachsen-Anhalt.

Interessierte können sich bis zum 30. September 2018 online oder per Mail für den Fachtag anmelden.

Das gesamte Programm und weitere Informationen zu den Workshops finden Sie im Programm des Fachtags.

Foto: CC0