Fachtag Medienbildung 2018

Zum zweiten Mal Veranstaltet das Netzwerk Medienpädagogik Sachsen gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung  am 10. September 2018 den Fachtag Medienbildung. Die Veranstaltung steht unter dem Titel “Wie Google, Facebook und Co. unser Leben beeinflussen – Werte in der digitalen Gesellschaft”.

In diesem Jahr wird die Veranstaltung gemeinsam mit dem Netzwerk Medienbildung Dresden ausgerichtet. Oliver Gibtner-Weidlich hat für das Netzwerk Medienbildung Sachsen die Organisation der Veranstaltung übernommen.

Immer häufiger werden Entscheidungen über unser Leben von Algorithmen übernommen. Dies erfolgt oft unbemerkt, sei es bei der Auswahl der Suchergebnisse im Netz, dem Bewerbungsprozess um eine neue Stelle oder bei der Kreditvergabe. Der Fachtag setzt sich mit den Fragen auseinander, welche Auswirkungen solche datenbasierten Entscheidungsprozesse auf unser Leben haben, wie die Gesellschaft mit diesen Veränderungen umgeht und wie sich die Medienbildung auf diese Entwicklungen einstellen kann.

Ein Eröffnungsvortrag und neun verschiedene Workshops laden Lehrkräfte, Pädagog*innen und andere Akteure der Medienbildung zur Diskussion ein. Zudem setzen sich die Workshops mit weiteren aktuellen medienpädagogischen Themen und Fragestellungen auseinander. Die erworbenen Eindrücke können am Ende des Tages in lockerer Atmosphäre ausgetauscht werden.

Information & Anmeldung

Eröffnungsvortrag von 2017