Wiederwahl in den Vorstand der LKJ

Auf der Mitgliederversammlung der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. wurde Oliver Gibtner-Weidlich erneut für drei Jahre in den Vorstand gewählt. Die LKJ ist der Dach- und Fachverband für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Sachsen. Derzeit sind 19 landesweite Fachverbände aus dem Theater-, Musik-, Kunst- und Medienbereich und kulturelle Einrichtungen Mitglied der LKJ.

Kulturelle Bildung ist zukunftsrelevant

Seit 30 Jahren setzt sich die LKJ Sachsen e.V. dafür ein, dass Kinder und Jugendliche Teilhabe an kultureller Bildung erfahren. Die Auseinandersetzung mit Künsten und Medien fördert Selbstausdruck und stärkt die Persönlichkeit, eröffnet neue Perspektiven und bringt Kinder und Jugendliche dazu, ihre Potenziale zu entdecken.

In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Angebotsvielfalt erweitert und die politische Aufmerksamkeit für die kulturelle Bildung erhöht. Zeitweise war sie ein Bildungsziel der überörtlichen Jugendhilfeplanung. Mit dem Landesweiten Konzept Kulturelle Bildung im Freistaat Sachsen wurde eine Grundlage dafür geschaffen, jedem Kind und jedem Jugendlichen wohnortnah Angebote kultureller Bildung zu unterbreiten.

In der aktuellen, krisengeprägten Zeit bleibt es wichtig, darauf aufmerksam zu machen, wo wir mit der kulturellen Bildung in Sachsen (und darüber hinaus) stehen, wo wir hin möchten und was gebraucht wird, um Teilhabegerechtigkeit zu erreichen.

Teilen:

E-Mail
WhatsApp
LinkedIn
Twitter
Facebook